Wanderurlaub am Wörthersee

Ob Gipfelstürmer oder Genusswanderer – hier findet jeder den richtigen Weg

Sobald sich die Natur in ihr buntes Kleid wirft, gibt der Sommer in Kärnten seine wohl schönste Zugabe. Milde Temperaturen, klare Luft und ein atemberaubendes Farbenspiel begleiten Sie über idyllische Almen und majestetische Berggipfel. Über Sanfte Hügel und schroffe Felsen. Vorbei an rauschenden Gebirgsbächen, blühenden Almwiesen und mitten hinein in unberührte und intakte Naturparadiese.

Frische Luft und pures Naturerlebnis

Kaum eine Region bietet eine solch große Varianz an Wandergebieten wie Kärnten. Egal ob sie einen kurzen Ausflug in die Berge oder eine lange Tagestour planen. Es ist die Vielfältigkeit und unberührte Schönheit, die jede Wanderung hier zu einem einmaligen Erlebnis werden lässt, in allen Schwierigkeitsgraden. 

Rein in die Wanderschuhe und rauf auf den Berg


Von leichten, familientauglichen Wanderausflügen und Rundwegen, über mittelschwere Tageswanderungen bis hin zu anspruchsvollen Gipfeltouren – die Kärntner Berge sind der ideale Schauplatz für Ihr Wandererlebnis. Die gut markierten Wanderwege führen Sie vorbei an blühenden Almen und hinauf auf die Gipfel von Gerlitzen, Dobratsch und Mittagskogel. Immer begleitet von traumhaften Panoramen und einmaligen Blickpunkten auf die Seen. Kleine Almhütten laden auf dem Weg zur Einkehr ein und unten angekommen erwartet Sie im Werzer’s Resort Pörtschach die Belohnung nach der Wanderung: regionale Köstlichkeiten und entspannende Momente im 2.000 m² großen Wellnessbereich. 


Wandern rund um den Wörthersee

Schalenstein-Runde

Von Krumpendorf aus geht auf diese historisch und kulturell geprägte Runde. Der Weg ist gesäumt von tollen Naturdenkmälern wie der Eiche, der tausendjährigen Linde, dem Gletschertopf und dem sagenumwobenen "Weiberzahn".
Zur Streckenverlauf

Schwierigkeit: Leicht Dauer: 1:40 h Länge: 6,9 km 

Kulturwanderung Pörtschach

Vom Fischerdörfchen zum Tourismusort: Die Geschichte Pörtschachs kann man am besten zu Fuß entlang der alten Villen, bis zur Halbinsel und am Parkhotel vorbei erfahren. Geführt wird diese, von vielen Erzählungen begleitete Tour auf Anfrage von Frau Margarethe Zaucher und Mag. Brigitte Zimmerl.
Infos unter +43 (0)664 9178425

Schwierigkeit: Leicht Dauer: 1:00 h Strecke: 3 km

Aussichtswanderung von Pörtschach nach Prischitz

Interessante Auf- und Abstiege erwartetn einen bei diesem aussichtsreichen Rundweg, der an der Ost- und Prischitzer Bucht, der 1000-jährigen Linde und dem Sallacher Berg vorbei führt und nach Überwindung des Hohen Gaisrückens wieder zur Tourismusinformation Pörtschach zurückführt.
Zur Streckeninformation

Schwierigkeit: Mittel Dauer: 4:15 h Strecke: 11,5 km

Gipfelweg Gallin

Beeindruckendes Panorama und die umliegenden Berggipfel, machen die Anstrengungen des teilweise mühsamen Aufstiegs vergessen. Der Weg auf den Hohen Gallin, der neben dem Taubenbühel die höchste Erhebung im Bereich des Wörthersees, ist zwar anstrengend, aber auf jedenfall lohnenswert.
Zur Streckeninformation

Schwierigkeit: Mittel Dauer: 2:45 h Strecke: 4,9 km


WANDERPROGRAMM

Für alle jene, welche die Bergwelt nicht auf eigene Faust erkunden wollen, bietet die Region Wörthersee wöchentlich geführte Wanderungen an. Freuen Sie sich auf unvergessliche Momente und so manchen Geheimtipp der Guides.

MONTAG

Drei-Seen-Tour

Vorbei an Villen, hinauf zu einzigartigen Aussichtspunkten und durch Wälder zum Forstsee. Dort können Sie nicht nur herrlich entspannen, sondern auch einen Sprung ins kühle Nass wagen. Ideal für heiße Sommertage. Der Rundweg verspricht einmalige Eindrücke von Wörthersee, Forstsee und Saissersee – besser kann der Start in die Woche nicht sein. 

DIENSTAG

Wörthersee-Alpaka-Erlebnis

Lassen Sie sich dieses besondere Wandererlebnis nicht entgehen: Entdecken Sie mit diesen tierischen Weggefährten die Schönheit der Natur und erfahren Sie dabei viel Interessantes über sie. Die leichte Wanderung eignet sich für Groß und Klein gleichermaßen. 

MITTWOCH

Schaukelweg Reifnitz

Entlang des Naturlehrpfades in Reifnitz führt der Schaukelweg an so manch mystischen Ort. Erster Stopp ist eine heidnische Kulststätte, von wo es weiter zur Bergkirche und, vorbei an der Burgruine Reifnitz, zur Kirche St. Anna geht. Dort laden Schaukeln und Hängematten zum Verweilen und Rasten ein.   

DONNERSTAG

Panoramawanderung Pirkerkogel

Bei dieser Halbtagestour jagt ein Highlight das andere. Vom Monte Carlo Platz geht es direkt zum ersten Aussichtspunkt, von welchem man einen einmaligen Blick auf die Westbucht bekommt. Das soll aber nicht des einzige Fotomotiv des heutigen Tages bleiben, denn auch die weiteren Aussichtspunkte (Karawankenblick, Panorama Maria Wörth) sind unvergleichlich. Und am Ende der Tour erwartet Sie ein weiteres Highlight, diesmal kulinarischer Natur: Eine ausgezeichnete Kärntner Bretteljause.  

FREITAG

Wanderung auf den Pyramidenkogel

Ein Fixpunkt des Kärnten-Urlaubs ist mit Sicherheit der Pyramidenkogel. Der weltweit höchste Holzaussichtsturm mit der höchsten Trockenrutsche Europas und mit dem wohl atemberaubendsten Blick über ganz Kärnten ist Ziel dieser Wanderung. Ein waher Ort der Superlative eben. Am Ende des Aufstiegs – der Höhenunterschied beträgt ca. 400 m –, kann man sich dann beim Genusswirt vor Ort strärken, bevor es, mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck, wieder berab geht. 

SAMSTAG

Panoramawanderung auf die Villacher Alpe

Was wäre ein Urlaub am Wörthersee ohne Ausflug auf den Hausberg der Villacher! Ehemals als Skigebiet genutzt, können Sie sich bei der dieser Wanderung auf herrliche Panoramen und Ausblicke freuen. Bei klarem Wetter kann man sogar den Großglockner und bis nach Kranjska Gora sehen. Einfach traumhaft!

SONNTAG

Gloriette Wanderung

Tauchen Sie ein in klassische Klänge und gehen Sie auf musikalische Entdeckungstour, denn diese Wanderung steht ganz im Zeichen des weltbekannten Komponisten Johannes Brahms. Nach Besuch des Schloss Leonstains, in welchem die Brahms-Büste besichtigt wird, wandert man einige Stufen hinauf auf einen der schönsten Aussichtspunkte am Wörthersee: Die Hohe Gloriette. Genießen Sie einmaliges Panorama, verbunden mit den klassischen klassischen Klängen.

GUT ZU WISSEN

Zusätzliche Informationen

Nicht alle Wanderungen werden wöchentlich angeboten. Wir bitten Sie daher, sich vorab bei den entsprechenden Anbietern zu informieren. Zudem ist bei manchen Touren eine telefonische Anmeldung notwendig.
Generell gilt für alle Wanderungen:

  • achten Sie auf passendes Schuhwerk (leichte Sportschuhe bzw. Wanderschuhe)
  • seien Sie für jedes Wetter gewappnet (Regenschutz, Sonnenmilch)
  • denken Sie daran, genügend zum Trinken einzupacken

 Mehr Informationen finden Sie im Aktiv Programm von Pörtschach sowie im Goldenen Wörthersee Wanderherbst.

Wandern & Wellness: Die perfekte Ergänzung

Nach einer Wanderung gibt es kaum Schöneres, als im wohlig-warmen Wasser und im Saunabereich zu entspannen. Ideal, um neue Kräfte für weitere ereignisreiche Tage rund um den Wörthersee zu sammeln.

Zum Wellness